2019 – Farbreise

FARBREISE – ein Intermezzo!

Ausstellung des Künstlerkreises Ammersee (KKA) im Bahnhof Herrsching.
Vernissage: Donnerstag den 17. Oktober 2019, 18 – 22 Uhr
Ausstellung: 18. – 24. Oktober 2019, täglich von 7 – 22 Uhr

Die Mitglieder des KKA erarbeiten alle zwei Jahre eine Themenausstellung im Wasserturm der Finanzhochschule in Herrsching. In den Jahren dazwischen bringen sie sich mit einem „Intermezzo“in Erinnerung. So verwandelten sie vor zehn Jahren die längste Seepromenade Deutschlands in Herrsching in eine viel beachtete „Kunstmeile“. Das letzte Intermezzo im Jahr 2017 gestaltete der KKA in der Form einer Kunstprozession. Das Intermezzo 2019, zu dem der KKA einlädt, ist eine „Farbreise“ im Wartesaal des Herrschinger Bahnhofs, der damit zum kulturellen Begegnungsraum wird.

Bahnhöfe sind Orte, die ein gewisses Flair ausstrahlen, dem sich kaum ein Mensch entziehen kann. Zumindest war das lange so. Ein Bahnhof erzählte vom Ankommen und Abfahren, von Fahrten ins Blaue, vom Wegfahren, von Abenteuer, von Fernweh und Heimweh, von inneren Reisen oder Reisen im Kopf, vom Aufbruch in eine andere Welt, von Abschied undAnkunft.

Der KKA möchte dem denkmalgeschützten Herrschinger Bahnhof wieder solche Schwingungen einhauchen. Dabei geht er nicht den ausgetretenen Weg, dort Bilder einzelner Künstler auszustellen. Die Absicht ist, Imaginationen durch eine gemeinsam gestaltete Rauminstallation zu erzeugen.
Diese Installation vermittelt Reise-Schilderungen durch Farbgebung und mittels anonymisierter Alltagsgegenstände: durch Reiseutensilien, durch Mitbringsel oder durch liegengelassene, verlorene, vergessene Gepäckstücke. Es entsteht ein Gewebe von Narrationen innerhalb der Ausstellung, das jede Besucherin, jeder Besucher mit seinen eigenen Reise-Erlebnissen verbinden kann.