Ursula Steglich-Schaupp

Hauptstraße 12
D – 82211 Breitbrunn

Atelier:
Karl-Theodor-Straße 6A
D – 82343 Possenhofen
mobil 0179. 6761646
kunst@steglich-schaupp.de
www.steglich-schaupp.de

1965 – 1970 Studium der Malerei und Graphik an der Akademie der Bildenden Künste München
1970 – 2002 Lehrtätigkeit an Gymnasien
1994 – 1997 Lehrauftrag FH Potsdam,
1995 Kunstpreis der Stadt Starnberg ( 1. Preis)

Zwei in Magenta
Zwei in Magenta, Aus der Reihe: Übermalung, 2013, Mischtechnik/Leinwand, 160 x 120 cm
Zwei Skulpturen (2015)
Zwei Skulpturen, 2015, Ton gebrannt, Eisenoxid rot
(Ursula Steglich-Schaupp, Souvenir, Aus der Reihe: Übermalung 2013, Mischtechnik/Leinwand, 160 x 120 cm)
Ursula Steglich-Schaupp, Souvenir, Aus der Reihe: Übermalung 2013, Mischtechnik/Leinwand, 160 x 120 cm
(Ursula Steglich-Schaupp, HAGAR’S VOICE, 2011 (Detailaufnahme), Ton gebrannt, Ascheglasur, 45 x 28 x 21 cm)
Ursula Steglich-Schaupp, HAGAR’S VOICE, 2011 (Detailaufnahme), Ton gebrannt, Ascheglasur, 45 x 28 x 21 cm
(Ursula Steglich-Schaupp, aus der Serie Kokon o.T., 2010, Objekt aus Draht, 25 x 12 x 15 cm)
Ursula Steglich-Schaupp, aus der Serie Kokon o.T., 2010, Objekt aus Draht, 25 x 12 x 15 cm
(Ursula Steglich–Schaupp, aus der Serie: „Sehnsucht nach Stille“, 2005/06, Mischtechnik, 55x50cm)
Ursula Steglich–Schaupp, aus der Serie: „Sehnsucht nach Stille“, 2005/06, Mischtechnik, 55x50cm
(Ursula Steglich-Schaupp, Angelandet, 2007, Mischtechnik, 42,8 x 32,8 cm)
Ursula Steglich-Schaupp, Angelandet, 2007, Mischtechnik, 42,8 x 32,8 cm